Logo for mobile Page

Das Fachgeschäft für Profis und Heimwerker

Kugellager SKF

Rillenkugellager

Rillenkugellager sind die einfachsten und am häufigsten verwendeten Lager:
Geeignet für sehr hohe Drehzahlen
Geeignet für mittlere radiale und axiale Belastungen in einer oder beiden Richtungen
Verschiedene Dichtungs- und Schmierstoff-Varianten für unterschiedliche Betriebsbedingungen erhältlich 
Baureihen: 600, 6000, 6200, 6300, 6400, 1600
Anwendungsbeispiele: Elektromotoren, Maschinenbau allgemein, Industriegetriebe, Pumpen, Landmaschinen


Schrägkugellager

Schrägkugellager sind in einreihigen und zweireihigen Ausführungen erhältlich.
Aufnahme von axialen und radialen Belastungen
Geeignet für hohe Drehzahlen
Offene und gedichtete Ausführungen erhältlich  
Baureihen: einreihig: 7200, 7300
zweireihig: 3200, 3300, 5200, 5300
Anwendungsbeispiele: Reduziergetriebe, Landmaschinen, Pumpen


Zylinderrollenlager

Einreihige (N, NJ, NU u.NUP)
Käfig-Varianten: Messing (M6, MA6 und Polyamid (TVP3)
Geeignet für hohe Radiallasten
Für hohe Drehzahl
Einfache Montage - Innen- und Außenring lassen sich  getrennt montieren
Vollrollige Ausführungen erhältlich für noch höhere Radialtragfähigkeit
Anwendungsbeispiele: Industriegetriebe, mechanische Pressen, Elektromotoren, Pumpen und Kompressoren


Pendelkugellager

Pendelkugellager sind nicht zerlegbare, zweireihige Radiallager: Ausgezeichneter Ausgleich von Schiefstellungen dank der kugeligen Außenringlaufbahn.

Geeignet für niedrige und mittelhohe Radiallasten und niedrige Axiallasten Erhältlich in offenen und gedichteten Ausführungen und mit konischer Bohrung (Zusatz K) 
Baureihen: 1200, 1300, 2200, 2300, 11200, 11300 
Anwendungsbeispiele: Landmaschinen, Chemie, Pumpen


Kegelrollenlager

EinreihigeKegelrollenlager sind zerlegbare Radiallager: 
Geeignet für hohe Radiallasten und Axiallasten
Aufnahme von Kippmomenten
Gepaart zur Aufnahmen von Axialbelastungen in beide Richtungen 
Baureihen: 30200, 30300, 31300, 32000, 32200, 32300, 33000, 33100, 33200 
Anwendungsbeispiele: Getriebe, Pumpen, Kompressoren


Pendelrollenlager

Pendelrollenlager sind nicht-zerlegbare, zweireihige Radiallager mit tonnenförmigen Rollen.
Hervorragender Ausgleich von Schiefstellungen
Geeignet für hohe Radiallasten
Für niedrige bis mittlere Drehzahlen
Baureihen: 21300, 22200, 22300, 23000, 23100, 23200, 23900, 24000, 24100
Anwendungsbeispiele: Schwermaschinen (z.B. Bau- und Bergbaumaschinen), Walzwerke, Getriebe, Schüttelsiebe


Axial-Rillenkugellager

Axial-Rillenkugellager sind zerlegbare Axiallager 
Erhältlich in einseitig und zweiseitig wirkenden Ausführungen 
Geeignet für relativ hohe Axiallasten 
Für niedrige bis mittlere Drehzahlen
Baureihen: 51100, 51200, 51300, 51400
Anwendungsbeispiele: Senkrechtwellen


Spannhülsen

Spannhülse dient der Befestigung eines Wälzlagers auf einer Welle.
Sie besteht aus einer kegligen Metallhülse, einem Sicherungsblech und einer Nutmutter.
Der Innenring des Lagers weist hierzu eine kegelige Bohrung auf. Bei der Befestigung eines Lagers mit Hilfe einer Spannhülse handelt es sich um eine rein kraftschlüssige Verbindung, wobei der Innenring des Lagers die Funktion einer Ringfeder übernimmt und die geschlitzte Spannhülse auf die Welle presst. Mit Hilfe der Spannhülse wird gleichzeitig auch die Lagerluft des Wälzlagers eingestellt. Zum Spannen verwendet man einen Hakenschlüssel.